Neue Niederösterreichische Mittelschule Grünau-Rabenstein
Neue NiederösterreichischeMittelschule Grünau-Rabenstein

Im Anschluss finden Sie vieles, was sich an unserer Schule in den letzten Tagen und Wochen ereignet hat.

Die vergangenen Monate und Schuljahre finden Sie in unseren Archiven

Schuljahr 2018/19

Mai 2019

Waldjugendspiele in Pyhra

Die 2. Klassen stellten am 9. ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit bei strömenden Regen im Wald unter Beweis. Es galt verschiedene Laub- und Nadelbäume zu erkennen, Fachbegriffe diversen Tieren zuzuordnen, Holzscheiben herunterzusägen, Wassertemperatur zu erraten, allgemeine Fragen zum Thema Wald zu beantworten und vieles mehr. Wir hoffen auf eine gute Platzierung.

Sommersportwoche Mauterndorf (3. Klassen)

Den wechselnden Wetterbedingungen zum Trotz, haben die Schülerinnen und Schüler der dritte Klassen viel Spaß am reichhaltigen Sportangebot, das ihnen auf der Sommersportwoche 2019 in Mauterndorf geboten wird. Hier geht`s zu den Impressionen

April 2019

Lehrausgang zur Raiffeisenbank Hofstetten

Die Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen der NMS erhielten im Rahmen eines GW-Lehrausganges viele Informationen rund um das Geld. Dies ist eine wertvolle Ergänzung zum Wirtschaftskundeunterricht! 
Herzlichen Dank an Herrn Robert Moser und seinem Team!

Zum Nachhören CR 94.4 Unsere Ostersendung

Hier ist der Link zu unserer Radiosendung, die wir, die WortBildTon-Gruppe am Donnerstag, dem 11. April im Studio des Campus- und Cityradios live gesendet haben.

Berufspraktische Tage der 4. Klassen

Die Schüler/innen der 4. Klassen haben wieder zwei Tage lang die Möglichkeit in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern, um für ihre zukünftige Berufswahl gut gerüstet zu sein.

Die Palette der ausgewählten Betriebe ist lang, die Rückmeldungen waren bis jetzt allesamt positiv.

Wir wünschen unseren Probelehrlingen viele bereichernde Erfahrungen!

Exkursion der 3. Klassen

Die 3. Klassen besuchten am 29. das Visitair-Center des Flughafens Wien-Schwechat. Nach einer interessanten Fahrt mit dem Bus über das Flughafengelände, konnten die Schüler und Schülerinnen im neuen Erlebnisraum in multimedialen Installationen einen Flug aus der Cockpit-Perspektive erfahren, den Weg eines Koffers mitverfolgen und den Flughafen aus der virtuellen Sicht eines Fluglotsen erleben. Nach einer Stärkung ging die Fahrt weiter nach Mayerling, wo ihnen bei einer Führung im ehemaligen Jagdschloss, das Leben und Sterben des österreichischen Kronprinzen Rudolfs nähergebracht wurde.

Wahlpflichtfach: Sport und Gesundheit

Am Donnerstag, 25.4. verbrachten die 4. Klassen ihren Sport- und Gesundheitsunterricht im Wald. Während einige Buben ihrem Bewegungsdrang beim Räuber- und Gendarmspiel freien Lauf ließen, baute der Rest aus verschiedenen Naturmaterialien diverse Unterkünfte.

Backen für den guten Zweck

Am Freitag vor den Osterferien mobilisierten die Schülerinnen und Schüler der 3a noch ihre letzten Energien und backten mehrere Mehlspeisen. Die geschaffenen Werke wurden noch am selben Tag an die Vertreterin des Elternvereins der Tagesstätte für Behinderte in St. Pölten, Frau Marianne Baumgartner, übergeben. Die Mitglieder des Elternvereins verkauften die Leckereien bei ihrem jährlichen Ostermarkt mit Kaffee und Kuchen. Der Reinerlös des Verkaufs wird zur Finanzierung von Ausflügen für die betreuten Jugendlichen der Tagesstätte verwendet. Wir betreuenden Lehrer (Barbara Frühwald & Karin Sieder) möchten uns auch recht herzlich bei den Sachspenden der Eltern bedanken, die das Backen erst ermöglichen haben. Bonus: Es erhielt auch jeder Schüler, jede Schülerin unseres Standorts einen bunt verzierten Schokomuffin. Frohe Ostern!

Ostern im Radio CR 94.4

Zum zweiten Mal standen die Schüler/innen der WortBildTon-Gruppe vor dem Mikrofon des Campus & Cityradios CR 94.4

Zwei Monate lang wurde recherchiert, gefragt und ausgewertet, bis ein hörenswertes Ergebnis bereit war: Kulinarisches zur Osterzeit, Eiarten, der Unterschied zwischen Hase und Kaninchen sowie internationale Osterbräuche, eine Umfrage zum Thema "Haustiere" und Gedanken über die Arbeit der Landwirte im Frühling bis zur Geschichte über eine lustige Hasenjagd. Außerdem wurde zum Thema passende Musik ausgewählt. Im Studio wurden die letzten Vorbereitungen getroffen und die Moderationen nochmals fixiert, danach gab es noch Stimmübungen. Nun konnte der Sendung nichts mehr im Weg stehen.

Kristina, Florian und Fabian wurden mit der Moderation beauftragt. Live zu senden ist eine riesige Herausforderung, jeder Versprecher ist zu hören, doch unsere jungen Radiomacher/innen bewiesen hohe Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Mut. Das Ergebnis ist demnächst auch online aufrufbar.

Projektpräsentation: Pakete aus der Vergangenheit

Im Gebäude der Heimatforschung Hofstetten-Grünau fand diese Präsentation über den 2. Weltkrieg statt. In insgesamt vier Stationen wurden vier verschiedene Blickwinkel auf Menschen im Kriegsgeschehen präsentiert.

 

Wie wäre es, statt in der Klasse vor einem größeren Publikum zu sprechen, als Kür sozusagen? Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Karin Schweinzer wurde die Idee entwickelt, öffentlich zu präsentieren. Ausgehend von Büchern, die im Rahmen des Deutschunterrichts gelesen wurden und Lehrinhalten aus dem Geschichtsunterricht, recherchierten Schüler/innen der 4. Klasse, um Hintergrundinformationen zusammenzutragen. 

Die Zuschauer wurden in vier Gruppen geteilt, die von Station zu Station wechselten und zu folgenden Themen informiert wurden:

Was passierte mit Kriegsverweigerern? Wer setzte sich gegen das    NS-Regime zur Wehr?

Welche Auswirkungen hatte der Atombombenabwurf über Hiroshima? Wie gingen Verantwortliche und Überlebende damit um?

Was geschah am Spiegelgrund? Welche Konsequenzen gab es für den Tötungsarzt?

Wie erlebten Zeitzeugen, die damals noch Kinder waren, den Krieg?

Dazu wurden zwei Interviews geführt und präsentiert. Wir sind stolz darauf, dass wir Frau Ida Gruber und Herrn Anton Tiefenbacher bei unserer Präsentation begrüßen durften.

Bei einer anschließenden Jause konnte die Gelegenheit genutzt werden Fragen zu stellen, Meinungen und Gedanken auszutauschen.

Alle sind sich einig - es ist wichtig dem Vergessen vorzubeugen und immer wieder an die furchtbaren Ereignisse und Taten zu erinnern.

KIJUBU

Einen tollen Vormittag verbrachten die SchülerInnen der 2a und der 2b in St. Pölten auf der KIJUBU.

Sie besuchten 2 Autorenlesungen und einen Workshop. Die SchülerInnen nahmen im Tonstudio Geräusche und einen Soundtrack zu einer Geschichte von dem Autor Christoph Mauz auf.

Hier ist der Link zum Tonstudio-Workshop: https://we.tl/t-Nyc1s5IM3T

März 2019

Schwimmwoche 2019

Insgesamt 18 Schüler und Schülerinnen der NMS Grünau - Rabenstein verbrachten mit ihren Lehrerinnen Bettina Grünberger, Angela Hollerer - Hasengst und Gertrude Vlachinsky vom 24.3. - 29.3.2019 ihre Schwimmwoche in Raabs an der Thaya. Während der gesamten Zeit im Waldviertel verbesserten alle Kinder im Schwimmen ihr Eigenkönnen: Brustschwimmen, Tauchen, Springen sowie Selbst- und Eigenrettung wurden in den Hallenbädern Raabs und Waidhofen trainiert. Der Trainingserfolg war sensationell. So können nun alle Kinder ein Schwimmabzeichen ihr Eigen nennen: 1 Frei, 7 Fahrten und 10 Allrounder! Bei zahlreichen Ausflügen lernten die Kinder das Waldviertel näher kennen: Eine Wanderung auf die Ruine Kollmitz, ein Besuch in der Burg Raabs, ein Lamatrekking und ein Besuch der Glasbläserei in Altnagelberg standen am Programm. 

Als Lehrerinnen dürfen wir sagen: Die Schwimmwoche war aus sportlicher Sicht sehr erfolgreich, wir haben eine schöne Gemeinschaft erlebt und konnten beobachten, wie die Kinder selbstständiger und reifer geworden sind. 

Musiktheater: ANIMATO

Am 15. März 2019 war das Musiktheater ANIMATO in Grünau zu Besuch.

Heuer wurde "Die Kluge" von Carl Orff mit großem Erfolg aufgeführt. Alle Schüler und Schülerinnen waren mit Begeisterung dabei.

Kinästhetisches Lernen im Deutschunterricht

Dass Bewegung das Lernen unterstützt, ist allgemein bekannt. Schüler/innen der 3B konnten dies im Rahmen des Deutschunterrichts ausprobieren.

Die Groß- und Kleinschreibung war Thema dieser Übung, zu der die Texte im Schulhaus verteilt waren und von den Kindern gesucht werden mussten.

Das Festhalten im Heft führte öfters über die Stiegen, da kann man ganz schön außer Puste kommen.

 

Acrylic Pouring Teil 2

Hoch motiviert widmete sich die Klasse 4A dem Acrylic Pouring. Dieses mal stand die Gestaltung von zwei Malgründen auf dem Programm. Die Bilder zeigen den Arbeitsprozess, die Dokumentation und einige Ergebnisse. Uns hat es riesigen Spaß gemacht und die Kunstwerke können sich sehen lassen, finden Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit KV Schindler!

Pakete aus der Vergangenheit

Die Vorbereitungen für die Präsentationen sind bereits in vollem Gange. Nach Recherche, Gliederung und Fertigstellung der Texte werden noch Einladungen erstellt, das Vortragen geübt und die restlichen Details in die Pakete gepackt.

Die Präsentation erfolgt Anfang April im Museum der Heimatforschung in Hofstetten-Grünau.

Einleitung der Fastenzeit

Die Schüler/innen des Standortes Grünau erhielten am Donnerstag (7.3.) im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes das Aschenkreuz.

Faschingsdienstag

Den Faschingsdienstag-Vormittag verbrachten die Schüler/innen beider Standorte im Hollywood-Megaplex in St.Pölten. Die Schüler/innen konnten zwischen drei Filmen wählen und genossen die Atmosphäre mit viel Popcorn.

Acrylic Pouring

Acrylic Pouring erlebt in der Künstlerwelt gerade einen absoluten Hype und natürlich auch an unserer Schule. Heute experimentierte die Klasse 4a zum ersten mal mit ihrer Klassenvorständin Gabriele Schindler Bed. mit Acrylfarben mit dieser expressionistischen Fließtechnik. To be continued!

Februar 2019

Workshop- Zen Tangle

Frau Christine Hochsteger führte uns (2b) in die Kunst des Zen Tangle ein. Mit einfachen Strichen und sich meist wiederholenden Mustern übten wir uns zuerst auf Papier in der Technik des Zen Tangle. Zen Tangle gleicht einer Mediation mit Stift und Pinsel. Die Magie des immer Wiederkehrenden ließ unseren Geist zur Ruhe kommen und führte uns in tiefe Entspannung.

Workshop mit der Schauspielerin und Sängerin Susanne Gschwendtner

"Stimme und Stimmung" lautet der Titel des Workhops, in dem die Schüler/innen des Wahlpflichtfaches Musik/Theater die Möglichkeit haben die Möglichkeiten und Grenzen ihre eigene Stimme zu erproben und kurze Szenen zu erarbeiten.

Susanne Gschwendtner hat an einer Schauspielschule in London studiert, die Hauptrolle in der amerikanischen Serie "The Quest" gespielt und stand schon für Krimireihen wie Tatort, Landkrimi, Schnell ermittelt,... vor der Kamera. Außerdem gibt sie Konzerte und spielt Theater.

Wir können stolz darauf sein, sie für unseren Workshop gewonnen zu haben.

Eiskaltes Semesterfinale

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen beendeten das erste Semester eiskalt in St. Pölten. In der Eishalle zeigten die Jugendlichen Körperbeherrschung und Standfestigkeit. Auch Anfänger drehten innerhalb kürzester Zeit gekonnt ihre Runden.

Jänner 2019

Neues aus GW

Und sie schafften es: Die 1A war unterwegs auf der ganzen Welt, schaffte einen Überblick über die Kontinente, die Tierwelt und die Sehenswürdigkeiten. 

Museum Niederösterreich

Am 31. verbrachten die Schüler/innen der 1. und 2. Klassen einen spannenden Vormittag im Museum Niederösterreich (ehem. Landesmuseum). Während die 1. Klasse einen Workshop zum Thema "Vom Wildtier zum Haustier" besuchte, erfuhren die 2. Klassen vieles zum Thema "Wasser"- vor allem das Arbeiten mit den Mikroskopen begeisterte die Kinder.

Investion in Rabenstein

Das neue Jahr begann für die NMS Grünau-Rabenstein mit der Erfüllung zweier Wünsche, die das Unterrichtsleben für die Schülerinnen und Schüler wesentlich beeinflussen. Dank der Investitionen der Gemeinde Rabenstein, konnten 20 neue Computer installiert werden, die für einen reibungslosen Unterricht nicht nur im Gegenstand Informatik sondern auch im sehr erfolgreichen Wahlpflichtfach Wort/Bild/Ton sorgen werden. Gerade im letzteren Gegenstand haben die Schülerinnen und Schüler unter ihrer Lehrerin Karin Schweinzer große Erfolge bei einem Filmfestival und auch im Radio feiern können.

Eine weitere Investition seitens der Gemeinde war die Installation von Verdunkelungsrollos, die erst jetzt die zuvor angeschaffte elektronische Tafel richtig zur Geltung kommen lassen.

Ein großes Dankeschön dem Bürgermeister und seinem Gemeinderat. 

 

Gesunde Jause

Am 28. bereiteten die Schüler/innen der 3b im Rahmen des D-Unterrichts eine gesunde Jause zu. In der großen Pause durften  sich alle Lehrpersonen und Schüler/innen am kostenlosen Buffet stärken.

Schikurs der 2. Klassen in Annaberg

Tolles Wetter und beste Pistenverhältnisse - Annaberg präsentierte sich bei unserer Ankunft am 21. von seiner besten Seite. Neben dem Erlernen des Schifahrens bzw. der Verbesserung des Eigenkönnens standen in dieser Woche auch eine Fackelwanderung, ein bunter Abend, ein Spieleabend, ein Annaberg-Quiz und das Kennenlernen der Pistenregeln auf dem Programm.

Fächer-News

Bildnerische Erziehung:

Spaß am Experimentieren gehört ebenso zum Fach, Erlernen der unterschiedlichsten Arbeitstechniken und die Verwendung der verschiedensten Materialien.

Es ist jedes Mal wieder spannend, mitzuerleben, wie kreativ unsere Schüler/innen sind.

Hier gibt's mehr zu sehen.

Musik/Theater:

 

Improvisation, Sensibilisierung, Raumerfahrung, Arbeit mit Texten,....

Grenzen sind nur dort, wo die eigene Fantasie aufhört.

 

Weitere Fotos finden Sie hier.

Dezember

Schulbesuchstag der Volksschulen

Im Dezember besuchten uns die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen unserer Volksschulen Hofstetten-Grünau, Rabenstein und Tradigist mit ihren Lehrerinnen. 

Dabei lernten sie auf englisch bewirtet zu werden, arbeiteten am Smart-Board zu verschiedenen Themen, stellten Karten her, sind rumgekugelt, haben gegessen und getrunken und  am Computer gearbeitet. 

Impressionen findet man hier.

 

Exkursion - Fa. Styx in Ober-Grafendorf

Die SchülerINNEN der 2A verbrachten einige spannende Stunden bei der Fa. Styx in Ober-Grafendorf, um Einblicke in die Produktion in einem Unternehmen zu gewinnen (Geografie- und Wirtschaftskunde). Im Anschluss an die Führung wurde Schokolade verkostet. 

Danach kreierten die SchülerINNEN eigene Duschgels. 

Adventandacht in der Kirche - Grünau

Die SchülerINNEN des Standortes Grünau wurden mit einer sehr besinnlichen Adventandacht in der Kirche in die Weihnachtsferien verabschiedet. 

 

Im Rahmen der Feier wurde dem Gewinner des Leseadventkalender - Rätsels ein kleines Geschenk übergeben. 

Herzlichen Glückwunsch!

Auflösung des Leseadventkalenders

Verwirrend. Unlogisch. Unlösbar. Dies waren nur einige Reaktionen auf die verschiedenen Rätsel des Leseadventkalenders in Rabenstein. Trotzdem konnte heute einigen Schülern gratuliert werden. Besonders fleißig zeigte sich Theresa Kerschner, 3B, der es gelang, fast alle Rätsel des Adventkalenders zu lösen. Herzliche Gratulation!

 

Im Anschluss daran ließ man den letzten Schultag des Jahres 2018 gemeinsam, gemütlich ausklingen.

Our own city :D

We created our own city with the coolest places on earth.

Everyone wants to live here. There is everything you need!

You’re keen on football? Let’s go to the football pitch.

You’re hungry? Just go to the restaurant.

There’s a fire? The fire brigade is arriving within two minutes.

It‘s the place to feel safe and well.

Einstimmung auf Weihnachten

Wir sind alle Engel - so lautete die Kernbotschaft der Einstimmung durch Schüler und Schülerinnen der 3b. Unter der Leitung unserer Religionslehrerin SR Gabriele Bichler probten die Schüler und Schülerinnen viele Stunden für den Adventgottesdienst, der vom Chor und den SchülerInnen von Musik & Theater mit Hilfe von BEd Gudrun Marchart und BEd Karin Sieder  musikalisch umrahmt wurde.

Römerworkshop im Stadtmuseum St. Pölten

Im Stadtmuseum St. Pölten besuchte die Klasse 2b einen interessanten Römerworkshop. Zuerst besuchten die SchülerInnen  historische Plätze in der Stadt St. Pölten, wie das Magistrat und einige Innenhöfe, wo sie römische Fundstücke bewundern konnten. Im 2. Teil lernten sie bei einem Rundgang durchs Museum alllerhand Neues über die Römer. Teil 3 war der kreative Teil: Die SchülerInnen stellten ein selbst gestaltetes Mosaikbild her.

Beim Rückweg zum Bahnhof besuchten wir auch noch das Ö3 Weihnachtswunder.

We love English

When primary school kids meet secondary school kids...

...it’s all about fun fun fun ...

Our visitors from our primary schools flew with us to London, got chocolate bananas in a restaurant there and got to know the Simpsons and especially the father of the family Homer J. Simpson.

We are totally looking forward to seeing you here in our school next year! J

Potentialanalyse im Wifi

Das Ende der Pflichtschule naht - was nun? Am 18. verbrachten unsere 4. Klassen einen Tag im Wifi St. Pölten.

Persönlichkeitsfragebögen, Intelligenztests und Erhebungen der Interessen bilden die Grundlagen für ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem gezielt ein individueller Karriereplan für jedes Kind erarbeitet wird. 

Spaß am Eislaufplatz

Am 13. verbrachten die Schüler/innen der 4. Klassen ihren Nachmittagsunterricht (Wahlpflichtfach Sport und Gesundheit) auf dem Eislaufplatz der Naturfreunde in St. Pölten. Vom Anfänger bis zu den Fortgeschrittenen hatten alle ihren Spaß.

Seniorenkränzchen des Roten Kreuzes

Am 14.12. war es soweit: 10 Freiwillge der 3b gestalteten beim Seniorenkränzchen des Roten Kreuzes in der "Sehnsucht" in Mainburg das Rahmenprogramm. Es wurde musiziert, gesungen und Gedichte vorgetragen. Zum Abschluss überreichten die Schüler/innen den Pensionisten die selbstgebackenen Kekse. Die Senioren waren begeistert und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Leseadventkalender

In Grünau müssen die Schüler/innen im Rahmen des D-Unterrichts einen Leseadventkalender bewältigen. Hierbei müssen die richtigen Adventkalender-Leseblätter im Schulhaus gesucht und der dazugehörige Text (Gedichte, Geschichten, Rezepte, Rätsel,...) gelesen und die jeweilige Frage beantwortet und aufgeschrieben werden.

Christbaumkugeln gestalten

In Bildnerische Erziehung gestalteten die SchülerInnen der 2b Christbaumkugeln.

Wie bereiten wir uns aufs Christkind vor

Das NÖ Medienzentrum hat auch heuer wieder alle schulpflichtigen Kinder zum Preisausschreiben "Wie ich mich auf das Christkind vorbereite" eingeladen. Es  nahmen mehrere Klassen im Rahmen des D-Unterrichts daran teil.

Weihnachtsschilder

Im Werkunterricht der 1a wurde fleißig gesägt, geschliffen, bemalt und verziert und so entstanden dekorative Holzschilder für Weihnachten.

Informationspflicht lt. DSGVO

Datenschutz

Termine

Alle Termine in unserem Terminkalender

 

ECDL Prüfungen:

 

 

Nächste Schularbeiten:

 

Einen Gesamtplan finden Sie hier

NNöMS Grünau-Rabenstein

 

Kirchenplatz 5

3202 Hofstetten/Grünau

oder

 

St. Pöltnerstraße 14

3203 Rabenstein an der Pielach

 

Telefon

02723/8233-22 (Lehrerzimmer Grünau)

 

02723/2218-11 oder 12(Lehrerzimmer Rabenstein)


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Informatikhauptschule Grünau-Rabenstein